2018 mit dabei sind:
   
*** Höhere Lehranstalt für Mode
*** Volksschule Kleinreifling
*** Volksschule Kraiwiesen
*** VS Mariastein
*** Hauptschule Mattsee
*** NMS Ebergassing
*** VS Blons
*** HTL Weiz
*** GRG 21 Ödenburgerstraße
*** Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Leoben
*** VS Neukirchen b. Lambach
*** MultiAugustinum
*** Berufsschule Mattersburg
*** ONMS Max-Winter-Platz
*** Volksschule Maria Alm
*** Volksschule Uttendorf
*** NNÖMS Sieghartskirchen
*** HS/NMS Traismauer
*** Volksschule Hochfeld
*** HTBLA Kaindorf an der Sulm
*** VS Haidershofen
*** BHAK & BHAS Wien 10
*** Volksschule Högmoos
*** Volksschule Musau
*** NMS Markt Piesting
*** ASO
*** HLA Baden
*** VS Dechantskirchen
*** VS Rodaun
*** Volksschule 3 Ferlach
*** Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Schwechat
*** OVS Herderplatz
*** VS Übelbach
*** VS Schwendt
*** VS St. Margarethen
*** VS Schule im Zentrum, Klosterneuburg
*** VS Nüziders
*** ZIS Herchenangasse
*** VS Volders II
*** Volksschule Litzelsdorf
*** VS Vestenthal
*** Bundesgymnasium Tamsweg
*** VS Schattendorf
*** BG/BRG Maria-Trapp-Platz
*** SPZ 12
*** Vs Sellrain
*** ÖKO-NNÖMS Pottenbrunn
*** VS Göriach
*** VS Vögelsberg
*** Volksschule Windigsteig

Am meisten gesammelt haben bisher:

Platz Name der Schule Schüleranzahl Gesammelte Handys
  1. VS Vestenthal 69 94
  2. BG/BRG Maria-Trapp-Platz 0 86
  3. NMS Markt Piesting 173 69
  4. Volksschule Uttendorf 100 60
  5. VS Dechantskirchen 68 59

Alle Schulen

Die Challenge

100.000 Handys sammeln!?


  • Das ist eine echte Ansage - und die ist nur zu schaffen, wenn möglichst viele dabei sind: Wir laden wirklich alle Schulen unseres Landes ein, miteinander dieses starke Zeichen zu setzen.

  • HEUER NEU: Ihr könnt eure Schule schon jetzt unter „Mitmachen“ anmelden – und ab Mitte November schicken wir euch dann die blauen „Ö3-Schul-Wundertüten“ zu.

  • So funktioniert’s: Wundertüte austeilen -> mit heim nehmen -> altes Handy suchen und reingeben -> Wundertüte verkleben und ganz einfach bei der Post portofrei ab -> auf dem abgezogenen Klebestreifen notieren, wie viele Handys in der Wundertüte waren -> bei der zuständigen Lehrerin / beim zuständigen Lehrer in der Schule abgeben -> fertig!

  • Und - wir werden erstmals über Weihnachten „drübersammeln“: Gerade weil unter Christbaum oft neue Handys als Geschenke liegen und die alten dann am besten in der Ö3-Wundertüte aufgehoben wären, drücken wir erst am 31. Jänner auf den Buzzer – und hoffen sehr, dass wird dann das große Ziel von 100.000 gesammelten Handys erreicht haben!

  • Und auch wenn alle gemeinsam das große Ziel erreichen wollen, bleibt natürlich spannend, welche Schulen wie viele Handys zum Gesamtergebnis beitragen können - es gibt also nach wie vor ein Schul-Ranking und eine Bundesländerwertung!

Also: Wir wünschen euch alles Gute und drücken euch die Daumen - go for it ;)




Hitradio Ö3 Österreichisches Jugendrotkreuz youngCaritas Licht ins Dunkel Österreichische Post AG