2022/23 mit dabei sind:
   
*** Mohr-Gruber Voksschule
*** Neue Mittelschule Niederndorf
*** TNMS Lembach
*** VS Haag
*** CMS Wieselburg
*** VS Karres
*** VS Untertal
*** NMS BÄRNBACH
*** VS Gnadendorf
*** Volksschule Pucking
*** Mittelschule 2
*** Volksschule Gries in Sellrain
*** Volksschule Laßnitz bei Murau
*** NMS Kohfidisch
*** Volksschule Schwanenstadt
*** ÖKO-MS Pottenbrunn
*** VS Innerweerberg
*** Volksschule Hochfeld
*** VS Untermieming
*** VS Purgstall
*** Schimittelschule/Mittelschule Bad Gastein
*** MS Naturparkschule Neuhaus/Klausenbach
*** Schulcluster Defereggental
*** VS Stinatz
*** VS Lebring - St. Margarethen
*** Schulen der Marienschwestern vom Karmel - Erla
*** VS Laakirchen
*** Volksschule Abtenau
*** Volksschule Kraiwiesen
*** Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft
*** MS Theresianum Eisenstadt
*** NMS Neunkirchen Augasse
*** Neue Mittelschule Tux
*** Berufsschule Mattersburg
*** VS Wattenberg
*** MS Josef Enslein Platz
*** NÖMS Pitten
*** Volksschule Zwentendorf
*** MS Bramberg
*** Mittelschule St. Paul im Lavanttal
*** Volksschule
*** VS Neustadtl/Donau
*** MS Sölden
*** LBS Bludenz
*** VS Ort des Schulvereines der Kreuzschwestern in Gmunden
*** Mittelschule Timelkam
*** Salvator Kaisermühlen
*** Volksschule Leogang
*** MS Kopfing im Innkreis
*** MS Wagrain

Am meisten gesammelt haben bisher:

Platz Name der Schule Schüleranzahl Gesammelte Handys
  1. MS Wagrain 125 218
  2. VS Karres 19 209
  3. Schulen der Marienschwes... 124 202
  4. VS Haag 18 170
  5. CMS Wieselburg 236 154

Alle Schulen

Die Challenge

Handys sammeln – so viele wie möglich!


  • Jedes Jahr im Herbst laden wir alle Schulen des Landes ein, Teil einer großen Gemeinschaftsaktion zu werden: Bei der Ö3-Wundertüten-Challenge geht es darum, dass möglichst viele Schulen im Land möglichst viele nicht mehr benutzte Handys einsammeln. Die Ö3-Wundertüte verwandelt die Handys dann in Hilfe für Kinder und Jugendliche in Notlagen.

    Warum machen wir das? Weil Handys und Smartphones keine Wegwerfprodukte sind, sondern wertvolle Ressourcenträger. Deswegen sollten wir unsere Geräte möglichst lange verwenden – und wenn sie kaputt sind oder es einfach ein neues sein muss: Nicht in der Schublade gammeln lassen und schon gar nicht in den Restmüll werfen! In der Ö3-Wundertüte werden die Handys umweltgerecht verwertet: Kaputte werden recycelt, die Wertstoffe wieder verwendet. Noch funktionierende Handys können sogar wieder benutzt werden und so werden dann automatisch weniger neue produziert. UND: Die Verwertung bringt sogar noch Geld – das Österreichische Jugendrotkreuz, die youngCaritas und Licht ins Dunkel unterstützen damit Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen!

  • Also: Seid ihr dabei? Ihr könnt eure Schule schon jetzt unter „Mitmachen“ anmelden – und ab Mitte November schicken wir euch dann die blauen „Ö3-Schul-Wundertüten“ zu.

  • So funktioniert’s: Wundertüte austeilen mit heim nehmen altes Handy suchen und reingeben Wundertüte verkleben und ganz einfach bei der Post portofrei ab auf dem abgezogenen Klebestreifen notieren, wie viele Handys in der Wundertüte waren bei der zuständigen Lehrerin / beim zuständigen Lehrer in der Schule abgeben fertig!

  • Und - wir werden wieder über Weihnachten „drübersammeln“: Gerade weil unter Christbaum oft neue Handys als Geschenke liegen und die alten dann am besten in der Ö3-Wundertüte aufgehoben wären, drücken wir erst am 27. Jänner auf den Buzzer!

  • Und auch wenn alle gemeinsam möglichst viele Handys sammeln wollen, bleibt natürlich spannend, welche Schulen wie viele Handys zum Gesamtergebnis beitragen können - es gibt also wieder ein Schul-Ranking und eine Bundesländerwertung!

Also: Wir sagen schon jetzt DANKE – und: Go for it ;)




Hitradio Ö3
Facebook Instagram Spotify
Österreichisches Jugendrotkreuz
Facebook Instagram
youngCaritas
Facebook Instagram Youtube
Licht ins Dunkel Österreichische Post AG